AGB

Allgemeine Geschäftsbedingungen des Verlags Edition Bracklo

 

1. Zustandekommen des Vertrages und Verfügbarkeit der Ware

Für die Geschäftsbeziehungen zwischen dem Verlag und dem Besteller gelten – auch für alle zukünftigen Geschäfte – ausschließlich die nachfolgenden allgemeinen Geschäftsbedingungen in ihrer zum Zeitpunkt der Bestellung gültigen Fassung. Ein Vertrag zur Lieferung der Ware kommt erst mit Rechnungsstellung oder der Zusendung der Ware zustande. Eine Bestelleingangsbestätigung ist noch kein Angebot eines Vertrages. Geliefert wird vorbehaltlich Verfügbarkeit der Ware.

 

2. Zahlungsweise

In der Regel liefern wir auf Rechnung. Bei Lieferung an dritte Personen (z.B. als Geschenk) bzw. ins Ausland liefern wir gegen Vorkasse durch den Bestellenden.

Bei Vorkasse versenden wir die Ware schnellstmöglich innerhalb von drei Werktagen nach Eingang des Betrages.

 

3. Versandkosten

Die Versandkostenpauschale pro Buch für Lieferungen in Deutschland beträgt EUR 3.-€ pro Bestellung und ist vom Käufer zu tragen. Bei Lieferung mehrer Bücher berechnen wir die jeweils günstigsten Versandkosten und reduzieren die Versandkosten pro Buch entsprechend. Sollte die Versandkostenpauschale die Versandkosten wesentlich unterschreiten, wird der Verlag den Besteller hierauf hinweisen und erst nach Bestätigung der Übernahme der erhöhten Versandkosten durch den Besteller das Angebot annehmen. Die Versandkostenpauschale pro Buch bei Lieferungen in den sonstigen europäischen Raum beträgt EUR 5.-€, bei Lieferungen in den außereuropäischen Raum EUR 7.50€.

Bitte beachten Sie Sonderaktionen zu Verpackung und Versand, wie sie auf unserer Website unter „Bestellen“ und „Service“ ggf. angegeben werden.

 

4. Eigentumsvorbehalt

Der Verlag behält sich das Eigentum an den gelieferten Verlagswerken vor, bis die Kaufpreisforderung vollständig beglichen ist. Der Anspruch auf den Kaufpreis wird mit Abschluss des Vertrages sofort fällig, sofern nicht schriftlich etwas anderes vereinbart ist. Alle Preise enthalten bereits die Mehrwertsteuer, soweit nicht ausdrücklich etwas anderes vermerkt ist.

 

5. Aufrechnung und Zurückbehaltung

Ein Recht zur Aufrechnung steht dem Besteller nur zu, wenn seine Gegenansprüche rechtskräftig festgelegt oder vom Verlag anerkannt sind. Zur Ausübung eines Zurückbehaltungsrechtes ist der Besteller nur befugt, soweit sein Gegenanspruch aus dem gleichen Vertragsverhältnis beruht.

 

6. Erfüllungsort und Gerichtsstand

Erfüllungsort ist München. Gerichtsstand gegenüber Kaufleuten, juristischen Personen des öffentlichen Rechts oder öffentlich-rechtlichen Sondervermögen ist ebenfalls München.

 

7. Verwendung personenbezogener Daten

Persönliche Daten werden nur im Verlag verwendet. Eine Weitergabe an Dritte erfolgt nur für Inkasso- und Bonitätsprüfungszwecke sowie an Dienstleister, die der Verlag in Erfüllung seiner Verpflichtungen gegenüber dem Kunden einschaltet. Bei Zustimmung zum Versand von Informationen informiert der Verlag regelmäßig per Newsletter, aber auch Brief über Produktverbesserungen und Neuigkeiten des Verlages.

 

8. Haftung

Der Verlag haftet für verschuldete Schäden bei der Verletzung der vertraglichen Hauptpflichten und beim Fehlen einer zugesicherten Eigenschaft der Ware. Darüber hinaus haftet der Verlag lediglich nach dem Produkthaftungsgesetz. Die Haftung für die Verletzung vertraglicher Nebenpflichten ist ausgeschlossen, es sei denn, dass der Schaden durch uns oder unsere Gehilfen grob fahrlässig oder vorsätzlich verursacht wurde. Im Falle einer leicht fahrlässigen Verletzung einer vertraglichen Hauptpflicht haftet der Verlag für den typischerweise vorhersehbaren Schaden bis zur Höhe des Kaufpreises der bestellten Ware.

 

9. Sonstiges

Sollte ein Teil des Vertrages oder dieser Allgemeinen Geschäfts- und Lieferbedingungen unwirksam sein, wird dadurch die Wirksamkeit des Vertrages oder dieser Bedingungen im Übrigen nicht berührt.

10. Rückgabe- und Widerrufsrecht für Verbraucher

Sie können Ihre Vertragserklärung innerhalb von zwei Wochen ohne Angabe von Gründen in Textform (z. B. Brief, Fax, E-Mail) oder – wenn Ihnen die Sache vor Fristablauf überlassen wird – durch Rücksendung der Sache widerrufen. Die Frist beginnt nach Erhalt dieser Belehrung in Textform, jedoch nicht vor Eingang der Ware beim Empfänger. Zur Wahrung der Widerrufsfrist genügt die rechtzeitige Absendung des Widerrufs oder der Sache. Der Widerruf ist zu richten an:

 

Gabriela Bracklo

Jahnstraße 44

82166 Gräfelfing

Tel.: (+49) 89 – 89 86 09 20

gabriela@edition-bracklo.de

 

Widerrufsfolgen:
Im Falle eines wirksamen Widerrufs sind die beiderseits empfangenen Leistungen zurückzugewähren und ggf. von uns gezogene Nutzungen (z.B. Zinsen) herauszugeben. Können Sie uns die empfangene Leistung ganz oder teilweise nicht zurückgewähren, müssen Sie uns insoweit ggf. Wertersatz leisten. Für die Verschlechterung der Sache müssen Sie keinen Wertersatz leisten. Paketversandfähige Sachen sind auf unsere Gefahr zurückzusenden. Sie haben die Kosten der Rücksendung zu tragen, wenn die gelieferte Ware der bestellten entspricht und wenn der Preis der zurückzusendenden Sache einen Betrag von EUR 40 nicht übersteigt oder wenn Sie bei einem höheren Preis der Sache zum Zeitpunkt des Widerrufs noch nicht die Gegenleistung oder eine vertraglich vereinbarte Teilzahlung erbracht haben. Anderenfalls ist die Rücksendung für Sie kostenfrei. Verpflichtungen zur Erstattung von Zahlungen müssen innerhalb von 30 Tagen erfüllt werden. Die Frist beginnt für Sie mit der Absendung Ihrer Widerrufserklärung oder der Sache, für uns mit deren Empfang.

 

Ende der Widerrufsbelehrung

 

 

Stand: 18.11.2009